Interview mit unserem Piloten ...

Joachim Voigt

In einem kleinen Interview gibt unser Pilot für Heißluftballon, Heißluft-Luftschiff und Fesselballon ein paar Einblicke in seinen Beruf und in die Ausbildung von Ballon-Piloten.

 

 

 

Wie lange sind Sie schon Pilot und wie lange bei geo - Die Luftwerker?

Ich bin seit über 20 Jahren Pilot. Bei der Firma geo - Die Luftwerker bin ich seit Mai 2015 festangestellter Ballonpilot, habe aber auch schon vorher mit den Luftwerkern zusammengearbeitet.

Wie sah Ihre Piloten-Ausbildung aus?

Die Piloten-Ausbildung für Ballonfahrer ist der Flugzeug-Pilotenausbildung in vielen Bereichen sehr ähnlich, aber natürlich auch spezifisch auf das Ballonfahren ausgerichtet. Der erste Schritt in der Piloten-Ausbildung ist der Gang zum Fliegerarzt. Dieser untersucht, ob man überhaupt flugtauglich ist. Das ist das sogenannte "Medical". Wenn der einem das Okay gibt, macht man danach den Lehrgang zum „Funksprechzeugnis“, um zu gewährleisten, dass man am Flugfunkverkehr teilnehmen kann. Hier wird dann eine Prüfung abgelegt, die Bescheinigungen heißen BZF1 oder BZF2 (in deutscher oder in englischer Sprache). Diese Prüfung bildet dann zusammen mit dem Medical vom Flugarzt die Grundlage für die Pilotenausbildung.

Danach kann man anfangen, praktische Fahrstunden zu nehmen. Man muss mindestens 20 Fahrten machen, mindestens 50 Landungen durchführen. Mindestens 5 Fahrten müssen beim Start mit einer Temperatur von 0 Grad oder kälter durchgeführt werden und 5 Fahrten bei 20 Grad und wärmer. Also jeweils welche im Sommer und im Winter. In der Regel hat man dadurch mindestens 6 Monate Ausbildungszeit. Normalerweise besucht man dann zeitgleich auch einen Theorie-Lehrgang mit den Fächern Meteorologie, Navigation, Technik, Verhalten in besonderen Fällen und Luftrecht. Dies deckt sich im Grunde genommen inhaltlich mit allen anderen Pilotenscheinen auch, lediglich die Technik und das Verhalten in besonderen Fällen unterscheiden sich dann natürlich von einem Flugzeug- oder Helikopter-Schein. Luftrecht, Navigation und Meteorologie gilt aber für alle.

Nachdem man die Fächer absolviert hat, wird man zur theoretischen Prüfung zugelassen. Wer diese besteht, muss die praktische Ausbildung weitermachen. Wenn dann die Mindestfahrten erreicht wurden, folgt die Zulassung zur praktischen Prüfung. Bei dieser fuhr früher der Prüfer mit im Ballon, heute sieht er sich das Ganze von unten an. Der Pilotenanwärter macht also eine Alleinfahrt. Wenn alles gut läuft, hat man danach seinen Pilotenschein. Aber wie auch beim Autofahren, ist man am Anfang noch sehr unsicher und es gehört viel Erfahrung dazu, ein guter Ballonpilot zu sein. Man muss daher, vom Gesetzgeber vorgeschrieben, auch noch mindestens 50 Fahrten privat machen, bevor man Passagiere gegen Entgelt befördern darf. Erst dann besteht die Möglichkeit, beim Luftfahrtbundesamt einen Antrag für die gewerbliche Beförderung von Passagieren zu stellen. Aber dies ist immer länderspezifisch.

Welche gesundheitlichen Voraussetzungen muss ein Pilot mitbringen?

Keine Farbenblindheit, er muss gut sehen und hören können. Wenn er Brillenträger ist, darf er aber trotzdem fahren! Das Herz-Kreislauf-System und die Lungenfunktion müssen in Ordnung sein. Er muss insgesamt relativ fit und gesund sein.

Welche ist die größte Herausforderung für Sie beim Ballonfahren?

Das Wetter ist die größte Herausforderung! Die Entscheidung zu treffen, können wir heute mit dem Ballon fahren oder nicht. Es kommt vor, dass man eigentlich der Meinung ist, es könnte passen, und dann haben wir eine grenzwertige Situation zum Beispiel vom Wind her. Das passiert, weil die Wetterberichte relativ allgemein gehalten sind. Daher ist es gut, zusätzlich noch den Flugwetterberater anzurufen. Aber der sitzt dann zum Beispiel in München und soll mir Auskunft über das Wetter in Hamburg geben. Jede Gegend hat ja ihre Eigenarten, deshalb spielt da eine Menge Erfahrung mit rein, die ein Ballonpilot braucht.

Ich hab es mir angewöhnt, auf viele Wetter-Seiten zurückzugreifen und mich umfassend vorher zu informieren. Und wenn ich mir nicht sicher bin, gehe ich keine Risiken ein, sondern sage lieber aus Sicherheitsgründen eine Fahrt ab, bevor ich da etwas über's Knie breche.

Was reizt Sie am meisten oder macht Ihnen besonders viel Freude an Ihrem Beruf?

Ich weiß vorher nie genau, wo ich landen werde. Ich habe immer neue Leute an Bord, lerne sehr viele interessante Menschen kennen. Ich produziere Freude und Glücksgefühle. Es gibt im Heißluftballon auch keine Höhenangst, da wir sanft dahinschweben und keine feste Verbindung zum Boden haben. Ich habe normalerweise Höhenangst, aber ich habe sie im Ballon noch nie gespürt und bin sogar angstfrei über die Alpen gefahren. Und auch in meiner langjährigen Pilotenerfahrung gab es bisher keinen Passagier, der wieder runter wollte.

Ballonfahren ist auch immer ein bisschen Abenteuer. Das Wetter kann mich immer wieder überraschen, keine Ballonfahrt gleicht der anderen. Ich habe in der Regel immer mit glücklichen und positiven Menschen zu tun. Natürlich gibt es auch Schattenseiten. Ich kann zum Beispiel oftmals nicht zu Geburtstagen oder Ähnlichem gehen, wenn das Wetter gut ist. Denn dann stehen die Ballonfahrten mit unseren Passagieren an. Der Partner muss auch damit klarkommen, dass man sehr häufig unterwegs ist und wenn zu Hause, dann meistens bei schlechtem Wetter. Ich sehe deshalb den Job auch als Hobby und nicht nur als reinen Beruf.

Sind Sie auch Wettbewerbe geflogen?

Nein, es gibt aber sehr viele Ballonveranstaltungen, Weltmeisterschaften, deutsche Meisterschaften usw. Aber da muss man wirklich viel trainieren, um überhaupt in die Auswahl zu kommen. Das war nie meine Ambition. Ich stelle mir aber selber immer ein persönliches Ziel, zum Beispiel, mal an einer bestimmten Stelle zu landen. So ist es auch bei den Veranstaltungen: Es werden Ziele gewählt, die dann möglichst dicht erreicht werden müssen.

Neuigkeiten

26.11.2015
Verschenken Sie zu Weihnachten ein unvergessliches, romantisches Erlebnis: Eine Fahrt mit dem Heißluftballon zum Beispiel über Lübeck, Hamburg, Schwerin, die Lauenburgische Seenplatte oder die... Weiterlesen
24.03.2015
Bald ist es wieder soweit: Ostern steht vor der Tür und der eine oder andere ist noch auf der Suche nach dem passenden Geschenk für seine/n Liebste/n. Wie wäre es zur Abwechslung mal mit einem... Weiterlesen
24.03.2015
Jedes Jahr steht es plötzlich wieder vor der Tür: „Ist denn schon wieder Ostern? Das war doch gerade erst!“ Vielleicht kommt dem einen oder anderen diese Aussage bekannt vor. Und jedes Mal stellt... Weiterlesen
17.03.2015
In drei Wochen ist es schon soweit und Ostern steht vor der Tür! Da wäre es doch schön, sich selbst und Ihren Lieben eine Freude zu machen und den Frühling von oben zu genießen! Freuen Sie sich mit... Weiterlesen
01.03.2015
Die Tage sind wieder erheblich länger geworden und auch die Sonne kommt jetzt schon immer öfter zum Vorschein! Uns juckt es schon in den Fingern und wir können die neue Heißluftballon-Saison kaum... Weiterlesen
04.02.2015
Anlässlich zum 80. Geburtstag des King of Rock'n Roll soll ihm zu Ehren ein “Elvis-Ballon” gefertigt werden. Werden Sie Teil dieses Projektes und bestaunen Sie den fertigen Ballon während der Kieler... Weiterlesen
03.01.2015
Wegen des tollen Erfolges haben wir unsere Aktion verlängert und bieten Ihnen noch bis zum 28.2.2015 die Fahrt in einem Heißluftballon über Norddeutschland zum Sonderpreis von 199 Euro! Verschenken... Weiterlesen
01.01.2015
Wir wünschen allen unseren Kunden, die schon einmal eine Heißluftballonfahrt mit uns erlebt haben und auch all denjenigen, die mit uns in diesem neuen Jahr abheben werden, von Herzen alles Gute für... Weiterlesen
19.12.2014
Wer auf den letzten Metern vor Weihnachten noch ein Geschenk braucht, der fährt im wahrsten Sinne des Wortes mit einem Gutschein für eine Ballonfahrt über Hamburg am besten. Denn im Gegensatz zu... Weiterlesen
14.12.2014
Wie jedes Jahr kommt Weihnachten wie immer viel zu plötzlich! Nun haben wir schon den 3. Advent und es ist nicht mehr lange hin bis zum Heiligabend! Haben Sie denn schon für alle Ihre Lieben die... Weiterlesen

Wetter Lübeck

Wir bieten Ihnen Ballonfahrten ab